Südtirol Feb 2018

Südtirol im Winter

wo?


 

Pension Saré in Sankt Kassian

warum?
- um ein paar Tage im Schnee zu verbringen (hier Malga Munt)

- um Langzulaufen (Armentarola; im Hintergrund Sassongher)

 um im Schnee zu wandern, mit oder ohne Schneeschuhe

z.B. von Badia aus hoch zum HeiligKreuzKofel-Schutzhaus
- um dort ein Bier in der Sonne zu trinken

z.B. hoch zur Palongia- oder zur Scotoni-Hütte

oder - vorbei an der Capanna Alpina hoch in Richtung Fanes

oder um sich doch noch mal auf die Ski-Piste zu begeben:
Sella Ronda

was auch mittels Helicopter möglich wäre

aber natürlich gäbe es noch weitere Wintersportarten,
z.B. Mountainbiken im Schnee, Eisklettern, Skibob-Fahren

oder Skitouren:

was in einem so schneereichen Winter wie diesem sicher ein Genuß gewesen wäre
 

 

print